fbpx

Der Case:

Ein Küchengeräterhersteller sucht neue Werbemöglichkeiten in digitalen Kanälen für seinen Marketing-Mix. Man nutzt bereits diverse Online- und Social Media Kanäle, ist jedoch von dem fehlenden Feedback über die Wahrnehmung der Zielgruppe nicht vollkommen überzeugt.

Das Ziel:

Das Unternehmen wünscht sich eine Awareness-Kampagne, die eine konkrete Produktreihe in den Vordergrund stellt. Dabei soll neben Impressionen auch das Engagement gemessen werden.

Spannend und eilig? Dann laden Sie sich direkt unser Whitepaper als PDF herunter um zu sehen, wie Network Insight an das Problem herangegangen ist und welche Ergebnisse erzielt wurden!

Influencer für den Mittelstand…

Influencer Marketing hat mittlerweile im Marketing Mix von großen Unternehmen – insbesondere bei B2C-Unternehmen – einen festen Platz. Aber auch der Mittelstand nimmt die Möglichkeiten des Marketings durch Konsumenten vermehrt war. Das ist verständlich, nimmt doch die Effizienz klassischer Werbekanäle, aber auch von digitaler Bannerwerbung immer mehr ab.

Kleinere Unternehmen haben dabei eine spezielle Nische geöffnet: Die Mikro-Influencer. Dies sind Nutzer mit einer getreuen Gefolgschaft oder einem besonders guten Standing in einer Community, welche jedoch deutlich weniger Follower haben als die Stars und Sternchen der sozialen Netzwerke.

Letztere sind aber nicht nur sehr teuer, sondern agieren auch in heterogenen, durchmischten Zielgruppen. Wenn ein bestimmtes Produkt oder eine Marke im Vordergrund steht, ist das für einen Großteil der Zuhörer uninteressant und in diesem Fall für den Werbetreiber mit der Gießkanne herausgeworfenes Geld.

Kleinere Influencer, die sich manchmal ihrer Rolle gar nicht bewusst sind, haben meist sehr homogene Follower-Gruppen. Damit kann eine wesentlich fokussiertere Zielgruppe erreicht werden. Zusätzlich ist bei diesen die Interaktion mit Inhalten meist deutlich höher – klar, wenn alle Interesse an den Beiträgen haben, tauschen Sie sich auch eher darüber aus.

…nutzbar gemacht für unseren Kunden

Auch der Kunde in diesem Use Case ist ein Mittelständisches Unternehmen. Bereits sehr aktiv in sozialen Medien und diversen Online Werbekanälen, sucht das Unternehmen Wege, Influencer- Marketing wirklich wertvoll einzusetzen. Bei dem zunehmenden Angebot an Influencer-Agenturen und Vermittlungsplattformen kommt bei dem Unternehmen Unsicherheit über die Glaubwürdigkeit der Influencer auf, da diese sich selbst bei solchen Anbietern melden – auch solche, welche lediglich den Wunsch verspüren erfolgreiche Influencer zu werden, es aber vielleicht nicht sind.

Außerdem sucht das Unternehmen nach einem Weg, möglichst homogene Zielgruppen in einem ersten kleinen Influencer Marketing-Projekt anzusprechen. Network Insight hilft bei diesem Problem durch Influential Content Marketing.

Unser Ansatz sieht dabei so aus:

  1. Objektive Algorithmen – Tatsächliche Influencer in der Zielgruppe identifizieren
  2. Win-Win-Win Kampagnen – Mehrwert schaffen für alle Beteiligten
  3. Engagement statt Impressionen – Erfolg durch Interaktion mit Inhalten

Lesen Sie die ganze Story in unserem Whitepaper als PDF.