DatENSCHUTZ UND DSGVO

 

Datenschutz-Erklärung

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Wir verwenden das „The Newsletter Plugin“ zur Aufnahme Ihrer Kontaktinformationen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den Button am Ende der Datenschutzerklärung klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics
Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt
generell untersagen.

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenschutz-Erklärung für Urheber (Audience Insights)

Diese Datenschutzerklärung regelt die personenbezogenen Informationen („Daten“), die wir über einzelne Urheber von Online-Inhalten („Urheber“, „Sie“ oder „Ihr“) über die Dienste, die wir unseren Kunden anbieten, erfassen. Im Grundsatz sind Sie für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung ein Urheber, wenn Sie Informationen über öffentlich zugängliche Websites (Twitter, YouTube usw.) veröffentlichen.

§1 Allgemeines

(1) Wir sind die Network Insight GmbH (handelnd unter dem Namen Network Insight) („wir“, „uns“ oder „Network Insight“), mit Sitz in Düsseldorf (Münsterstraße 125, Postfach 320742 40422 Düsseldorf; HRB 83342, Steuer-ID DE815755307). Wir sind in Bezug auf die Daten, die wir über Sie verarbeiten, ein für die Verarbeitung Verantwortlicher.

(2) Wir crawlen und indexieren öffentlich verfügbare Informationen (einschließlich Daten) aus dem Internet. Wir schließen auch direkt Verträge mit Drittanbietern, um Zugriff auf deren Informationen (einschließlich Daten) zu erhalten. In jedem Fall werden die Informationen, auf die wir zugreifen, durch die Urheber veröffentlicht oder zugänglich gemacht. Diese Informationen werden dann zugeordnet und in unserer Datenbank gespeichert. Wir bieten Dritten Zugriff auf unsere Datenbank sowie Analysen der Daten innerhalb dieser Datenbank (unsere „Dienste“).

(3) Da alle Informationen, auf die wir zugreifen, öffentlich zugänglich sind, könnte jede beliebige Person mit Internetzugang auf die Rohinformationen, die wir über Sie erfasst haben, zugreifen. Einige dieser Informationen sind personenbezogene Daten. Beispielsweise wären Ihr Name oder Benutzername in Verbindung mit Ihrem Profil bei Twitter oder Facebook personenbezogene Daten. Andere Informationen, die wir verarbeiten sind möglicherweise keine personenbezogenen Daten (beispielsweise wenn Sie eine anonyme Rezension auf einer Website veröffentlichen).

(4) Als Urheber sind Sie die Datenquelle. Sie haben die Kontrolle über die Daten innerhalb der Plattform, auf der Sie diese veröffentlichen (z. B. Twitter oder Facebook), unter anderem über die Datenschutzeinstellungen, die Ihnen diese Plattform bietet. Zusätzlich zu allen Rechten, die Sie aufgrund Ihrer Beziehung mit irgendeiner Veröffentlichungsplattform haben, haben Sie auch bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre Daten, die wir verarbeiten. Diese Rechte werden Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläutert.

§ 2 Erfassung

(1) Die Daten, die wir erfassen, variieren je nach Quelle der Daten, je nachdem, was die Quelle oder Plattform uns zugänglich macht, und je nachdem, was Sie veröffentlichen möchten. Dazu könnte Folgendes gehören:

  1. Ihr Name, Benutzername, Spitzname oder ein anderer Identifier;
  2. die Inhalte der Daten, die Sie über diesen Namen, Benutzernamen, Spitznamen oder anderen Identifier veröffentlicht haben, einschließlich Kommentaren, Ausdrücken, Meinungen, Posts usw.;
  3. Ihr Profilbild oder andere Bilder oder Videos, die Sie einstellen oder mit denen Sie interagieren;
  4. Ihre Berufsbezeichnung oder Ihr Beruf (einschließlich der Berufskategorie, z. B. „Journalist“);
  5. Ihre Interessen;
  6. Ihr Standort;
  7. Ihr Geschlecht; und
  8. alle anderen Daten, die Sie auf einer Internetwebsite, die wir crawlen, oder auf einer Plattform eines Dritten, die uns mit Daten versorgt, veröffentlichen.

(2) Zusätzlich zu den Daten, die Sie über sich selbst zugänglich machen, können wir diese Daten auch nutzen, um über Rückschlüsse andere Daten über Sie zu erfassen. Beispielsweise können wir anhand Ihres Namens auf Ihr Geschlecht schließen. Ebenso können wir anhand des Inhalts eines Ihrer Posts auf manche Ihrer Interessen, Ihren Beruf, Ihren Standort usw. schließen.

(3) Wir können auch die Inhalte der Daten, die Sie veröffentlichen, analysieren und unsere Analyse unseren Kunden anbieten. Wenn Sie beispielsweise twittern, dass Sie die Eiscreme einer bestimmten Marke mögen, können wir diesen Tweet dahingehend speichern, dass Sie mit dieser Marke ein positives Gefühl verbinden.

§ 3 Verwendung Ihrer Daten

(1) Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten entspricht im Allgemeinen unseren berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Erbringung unserer Dienste an unsere Kunden, was die Bereitstellung von Technologie einschließt, die es unseren Kunden ermöglicht, mit größerer Sicherheit in einer Weise zu handeln, die einfach zugänglich und zu nutzen ist. Dies ermöglicht unseren Kunden wiederum, mehr über ihre Marke, ihre Kunden, ihre Konkurrenten und andere für unsere Kunden relevante Informationen, die in den sozialen Netzwerken über sie verfügbar sind, zu erfahren.

(2) Wir verwenden die Daten auch auf eine Art und Weise, die nur mittelbar mit den Diensten, die wir anbieten, in Verbindung steht. Wir können die Daten beispielsweise nutzen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder unsere Rechte durchzusetzen, einschließlich der Erfüllung der Verpflichtungen oder Durchsetzung von Rechten Dritter. Darüber hinaus können wir die Daten zwecks Verbesserung unserer Dienste verwenden.

(3) Obwohl unsere Kunden selbst für eine korrekte Verwendung unserer Dienste verantwortlich sind, ergreifen wir Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Wir verlangen von unseren Kunden, sich an das geltende Recht einschließlich der geltenden Datenschutzbestimmungen zu halten, wenn sie unsere Dienste nutzen. Wir verbieten unseren Kunden auch die Nutzung unserer Dienste, einschließlich Ihrer Daten, in einer Weise, die außerhalb Ihrer vernünftigen Erwartungen liegt.

(4) Wenn wir Rückschlüsse aus Daten ziehen, tun wir dies automatisch. Die Rückschlüsse basieren auf Algorithmen, die die von Ihnen veröffentlichten Daten analysieren. Wir treffen auf der Basis der Daten, die wir über Sie verarbeiten (sei es im Wege von Rückschlüssen oder nicht) keine Entscheidungen. Mit anderen Worten, wir stellen die Daten unseren Kunden nur zur Verfügung. Es ist Sache der Kunden zu entscheiden, was sie (ggf.) mit den Daten tun und welche Rückschlüsse sie aus den Daten ziehen.

§ 4 Weitergabe Ihrer Daten

(1) Wir dürfen Ihre Daten nicht nur mit unseren Kunden, sondern auch mit jedem Mitglied unserer Unternehmensgruppe (d. h. unseren Tochterunternehmen, unseren Muttergesellschaften und deren Tochterunternehmen) teilen.

(2) Wir können Ihre Daten an ausgewählte Dritte, einschließlich unserer Geschäftspartner, Lieferanten und Auftragnehmer, zur Erfüllung der mit ihnen abgeschlossenen Verträge weitergeben. Wir können Ihre Daten auch an Analytics- und Suchmaschinenanbieter weitergeben, die uns bei der Verbesserung unserer Website unterstützen.

(3) Wir können Ihre Daten auch an andere Dritte weitergeben. Wenn wir beispielsweise ein Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen, können wir dem potenziellen Verkäufer oder Käufer solcher Unternehmen oder Vermögenswerte unsere Daten offenlegen. Alternativ können, wenn wir oder im Wesentlichen unsere gesamten Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden, Ihre Daten einen Teil der übertragenen Vermögenswerte bilden.

(4) Wenn ein Dritter Ihre Daten verarbeitet, stellen wir sicher, dass ausreichende vertragliche und betriebliche Sicherungsmechanismen zum Schutz Ihrer Daten bestehen.

§ 5 Richtigkeit und Aufbewahrung

(1) Die meisten der Daten, die wir von Ihnen erfasst haben, stammen direkt von Ihnen selbst. Sollten diese Fehler enthalten, empfehlen wir Ihnen, diese auf der ursprünglichen Plattform, auf der Sie die Daten veröffentlicht haben, zu berichtigen. Wenn wir aus Ihren Daten Rückschlüsse ziehen, verfolgen wir das Ziel zu gewährleisten, dass alle dieser zusätzlichen Daten fehlerfrei sind und auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

(2) Wir werden Daten von Ihnen speichern, solange dies vernünftigerweise notwendig ist, um die Dienste bereitzustellen. Wenn Sie jedoch verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, oder Sie Ihre Daten von der Plattform löschen, auf der diese ursprünglich veröffentlicht wurden, werden wir Ihre Daten auch aus unseren Diensten löschen.

§ 6 Speicherung, Sicherheit und Ihre Rechte

(1) Wir können Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land als das Land Ihres Wohnsitzes übertragen und dort speichern. In diesem Land gelten möglicherweise andere Datenschutzbestimmungen als in Ihrem Land. Wenn wir Ihre Daten in ein Land außerhalb Europas übertragen, werden wir die vernünftigerweise notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass angemessene Sicherungsmechanismen bestehen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und sicherzustellen, dass sie sicher behandelt werden. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Europa haben, können Sie ein Exemplar der Sicherheitsrichtlinien anfordern, die wir aufgestellt haben, um Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Datenschutzrechte in diesen Fällen zu schützen.

(2) Die Server, auf denen wir Ihre Daten speichern, haben angemessene administrative, technische und physische Kontrollen, die zum Schutz Ihrer Daten vorgesehen sind, darin inbegriffen eine branchenübliche Verschlüsselungstechnologie.

(3) Nach dem geltenden Datenschutzgesetz haben Sie eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre Daten. Im Einklang mit dem geltenden Recht können Sie:

  1. verlangen, auf die Daten, die wir über Sie erfasst haben, zuzugreifen, und deren Aktualisierung, Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen; oder
  2. verlangen, dass wir jegliche Verwendung von Daten, die wir über Sie erfasst haben, einstellen.

(4) Um diese Rechte auszuüben, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an privacy@network-insight.com oder schreiben uns an die zu Beginn dieses Dokuments angegebene Adresse.

(5) Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir in der Vergangenheit aufgezeichnete Daten nicht immer löschen können. So sind wir beispielsweise aus Gründen der Finanzberichterstattung und Compliance zur Aufbewahrung bestimmter Datenaufzeichnungen verpflichtet.

$ 7 Datenschutzpraxis Dritter

(1) Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf unsere Erfassung, Verarbeitung und Verwendung (einschließlich Weitergabe) Ihrer Daten. Der Zugriff auf Ihre Daten und deren Verwendung durch unsere Kunden und andere Dritte erfolgen möglicherweise auf andere Weise im Einklang mit ihrer eigenen Datenschutzpraxis und dem anwendbaren Recht. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Datenschutzerklärungen jeder beliebigen Plattform, die Sie zwecks Veröffentlichung von Daten nutzen, vertraut zu machen.

§ 8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Diese Datenschutzerklärung und alle damit zusammenhängenden Streitfälle oder Ansprüche regeln sich nach englischem Recht. Jede Partei erklärt sich damit einverstanden, dass die englischen Gerichte die ausschließliche Zuständigkeit zur Entscheidung über diese Datenschutzerklärung und alle damit zusammenhängenden Streitfälle oder Ansprüche haben.
Zuletzt aktualisiert am 28.11.2018

DSGVO

The Network Insight GmbH (in the following „Network Insight“) is committed to data privacy. To inform you as visitor of our website or user of our services about what we do to comply to the EU General Data Protection Regulation (GDPR), we articulate our position, obligations and responsibilities in the data privacy policy and the notices on this site.

We believe GDPR compliance to be a continuous process, which is why we will periodically revisit our strategy and adjust it to the guidelines published by the relevant data protection authorities as well as to new rules and standards.

If you have further questions, please contact us at privacy@network-insight.com.

What is the GDPR?

The General Data Protection Regulation (GDPR) is a regulation in EU law on data protection and privacy for all individuals within the European Union. For EUR residents, the regulation aims to increase their control over their personal data. For businesses, the GDPR is a unifying regulation across the EU. The GDPR took effect on the 25th of May 2018, replacing the 1995 Data Protection Directive.

Who does the GDPR effect?

Although there are many new or enhanced requirements, core principles are unchanged. The new rules have expanded the definition of personal data and expanded the reach to affect any company, even those outside the EU, that collects personal information of individuals in the EU.

The GDPR regulation applies to any EU residents‘ data, regardless of where the processor or controller is located. As a user, you are only touched if you are located in the EU or you are using our services to derive information from the EU. In practice, we and most companies need to take the GDPR into consideration. Because of this, we apply the requirements of the regulation across all geographies.

What does Network Insight do to comply to the GDPR?

– Data pseudonymization

Our applications heavily pseudonymize data to ensure the privacy of data subjects. Pseudonymization means that we only have work with identifiers for persons, not with their names or social media handles. Data providers can translate these pseudonyms back to the original name. Any attributes that doesn’t need to remain in it’s original form is truncated to remove any possibility to be linked back to a specific data subject.

– Data safety

We take the security of the data we manage very seriously. We use encryption, firewall protection and authentication services to keep data secure. Data such as payment details or API-tokens is only saved encrypted to render them useless in the unlikely case of a data leak.

– Access control

Only employees who have been authorized for usage can access your data. Access is handled by a central system and can be revoked at any time.

– Documentation and data processing addendum

We have documented our processes along GDPR compliance guidelines, clearly mapping out our data collection and processing practices. All tools we use to process collected data are documented and data processing addendums have been signed with the providers of such. In most cases, Network Insight acts as data processor (meaning we process data on behalf of another party, called the data controller). To provide legal documentation of GDPR compliance to you, we provide a signed data processing addendum (DPA). You can request our DPA by sending us an email with the subject „DPA request“ to privacy@network-insight.com.

What personal data does Network Insight collect and/or process?

– Social media data

Network Insight collects and aggregates data about social media users from publicly available data on the Internet. The data is indexed, ranked, organized and analyzed using our proprietary techniques and algorithms. With respect to the created meta-data which we add to social media contributions, Network Insight is the data controller.

– Customer data

Customer Data is the information about each Network Insight customer and its employees that we collect in order to be able to provide our services to the Network Insight customers.

How can I download or delete data about me?

The GDPR gives the right to any user to download any data that he provides to a service. Also, it gives the right to any user wishing to remove her or his consideration in our databases and services. Because we deal with publicly available web data, information removed from a website are also removed from our database. To speed removal up, you can notify us to not collect data about you and remove data we might already have collected about you.

To claim your data or to request removal please email your name, main email-address, Twitter, Facebook, and YouTube profile names in an email with the subject „Profile data download request“ or „Profile data removal request“ to privacy@network-insight.com