Datenschutzerklärung der Network Insight GmbH nach DSGVO

§1. Allgemein

Network Insight nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, so werden diese – soweit möglich – stets auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Änderungen der gesetzlichen Grundlagen, der Rechtsprechung sowie die Weiterentwicklung und Änderung unserer Dienstleistungen und unternehmensinterner Prozesse können zu Anpassungen an dieser Datenschutzerklärung führen. Bitte lesen Sie sich daher unsere Datenschutzerklärung regelmäßig durch, sie kann jederzeit auf unserer Webseite eingesehen, heruntergeladen und ausgedruckt werden.

 

§2. Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter, Geltungsbereich

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Network Insight GmbH
Haus Schmitt 1
52428 Jülich

Den Datenschutzbeauftragten der Network Insight GmbH erreichen Sie unter privacy@network-insight.com

Diese Datenschutzerklärung besitzt Gültigkeit für das Internet-Angebot der Network Insight GmbH, welches unter der Domain network-insight.com sowie den verschiedenen Subdomains und verbundenen Domains abrufbar ist (nachfolgend „Webseite“).

 

§3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

§3.1. Beim Besuch der Webseite

Beim Besuch unserer Webseite werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet (siehe auch §6.5). Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von welcher der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers
  • Ungefährer Standort der IP-Adresse (Stadt, Region, Land)

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist für die Bereitstellung unserer Webseite erforderlich und dient somit zur Wahrung eines berechtigten Interesses der Network Insight GmbH.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter §5 dieser Datenschutzerklärung.

 

§3.2. Bei der Registrierung eines Nutzerkontos, Anlegen eines Kunden-Accounts, Bestellung

Sie haben die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer persönlichen Daten auf dieser Webseite zu registrieren. Die Registrierung ist erforderlich zur Erfüllung eines Vertrags mit der Network Insight GmbH bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen sowie um dauerhaft Zugriff auf die Ihrerseits bestellten Leistungen zu gewährleisten.

Mit den verarbeiteten Daten erstellen wir ein Nutzerkonto für Sie, mittels welchem Sie Inhalte und Leistungen auf diesen Internetseiten nutzen können, z.B. Produkte in den Bereichen Social-Intelligence und E-Commerce-Intelligence sowie im Influencer-Marketing-Netzwerk.
Bei der Registrierung verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • E-Mail-Adresse
  • Name
  • Anschrift
  • IP-Adresse

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO der Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und der Network Insight GmbH oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E-Mail an privacy@network-insight.com für die Zukunft widerrufen. Eine Änderung der über Sie gespeicherten Daten ist jederzeit im geschützten Login-Bereich möglich, oder Sie kontaktieren uns per E-Mail an privacy@network-insight.com.

Die verarbeiteten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Durchführung des Vertrags nicht mehr benötigt werden. Bitte beachten Sie, dass es auch nach Beendigung des Vertrags notwendig sein kann personenbezogene Daten zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

 

§3.3. Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf dieser Webseite Anfragen zukommen lassen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Betreff
  • Inhalt der Nachricht

Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden zwecks Zuordnung und Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Dabei speichern wir Ihre Daten in unserem von der Firma Zoho betriebenen CRM-System zur Organisation des geschäftlichen Kontakts mit Ihnen (siehe auch §6.3).

Die beschriebene Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung:

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absenden-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse, meines Namens sowie Telefonnummer für die Beantwortung meiner Kontaktanfrage. Ich habe die aktuelle Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich mich an privacy@network-insight.com wende.

Die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E-Mail an privacy@network-insight.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

§3.4. Kontaktaufnahme per E-Mail

Jeder Besucher unserer Webseite kann über die auf der Webseite genannten E-Mail-Adressen Kontakt mit uns aufnehmen, insbesondere über info@network-insight.com, support@network-insight.com sowie privacy@network-insight.com. Die Datenerhebung beschränkt sich dabei auf die von Ihnen zur Kontaktaufnahme verwendete E-Mail-Adresse sowie auf die im Rahmen dieser Kontaktaufnahme beliebig bereitgestellten personenbezogenen Daten. Dabei speichern wir Ihre Daten in unserem von der Firma Zoho betriebenen CRM-System zur Organisation des geschäftlichen Kontakts mit Ihnen (siehe auch §6.3).

Rechtliche Grundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Die Dauer der Speicherung der genannten Daten ist abhängig vom Hintergrund der Kontaktaufnahme. Diese Daten werden gelöscht, sobald der verfolgte Zweck der Kommunikation entfällt und eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist.

 

§3.5. Newsletter

Sie können sich auf unserer Webseite für einen kostenfreien Newsletter registrieren. Hierzu ist lediglich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse notwendig, etwaig weitere mögliche Eingaben sind freiwillig und werden von uns verwendet, um Sie persönlich ansprechen und den Newsletter persönlich ausgestalten zu können. Im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

Wir verwenden das Double-Opt-In-Verfahren für den Newsletter-Versand, d.h. Sie müssen zunächst die nach Ihrer Anmeldung zugesandte Bestätigungs-E-Mail über den darin enthaltenen Link bestätigen, um Newsletter von uns zu erhalten. Erfolgt die Bestätigung nicht zeitnah nach Erhalt der E-Mail, so wird die Anmeldung zum Newsletter mit allen von Ihnen angegebenen Daten automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Bei erfolgreicher Anmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse so lange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonnieren. Sie wird nach der Abmeldung vom Newsletter-Versand gelöscht, soweit im Einzelfall keine gesetzlichen Vorgaben dem entgegenstehen.

Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter-Versand beruht nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen im Folgenden freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung:

Einwilligungserklärung:

Mit der Eingabe meiner Daten und der Betätigung des Absenden-Buttons erkläre ich mein Einverständnis zur Verarbeitung meiner E-Mail-Adresse für einen regelmäßigen Newsletter-Versand. Ich kann den Newsletter-Service jederzeit wieder abbestellen, indem ich den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicke. Ich habe die aktuelle Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Die Einwilligung zur Erhebung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen in dem ich mich an privacy@network-insight.com wende.

 

Die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit einer E-Mail an privacy@network-insight.com mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wir weisen darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Dabei werten wir aus, wann ein Newsletter geöffnet wurde und welche Links im Newsletter angeklickt werden. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Ihre Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten umfasst auch die Einwilligung in die Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens.

 

§4. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten geben wir ausschließlich unter folgenden Voraussetzungen an Dritte weiter:

  • Sie haben uns hierzu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
  • Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich
  • Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung hierzu ach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO
  • Die Weitergabe ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

§5. Cookies

Bei der Nutzung unserer Webseite werden so genannte Cookies verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und uns dabei helfen, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Cookies können auf Ihrem Gerät keinen Schaden anrichten und enthalten keine Viren. Der Einsatz von Cookies kann technisch notwendig sein oder zu anderen Zwecken wie der Analyse der Webseitennutzung erfolgen. Im Folgenden legen wir dar, welche Cookies wir verwenden.

 

§5.1. Herkunft

Wir verwenden eigene Cookies und solche von Drittanbietern. Eigene oder „First-Party“ Cookies werden direkt von uns hinterlegt und verwaltet, während „Third-Party“ Cookies von Drittanbietern hinterlegt und verwaltet werden, um insbesondere Analysen über das Nutzerverhalten unserer Webseite zu ermöglichen.

 

§5.2. Zweck

Technisch notwendige Cookies
Sind erforderlich, um unsere Webseite und dort verfügbare Funktionen nutzen zu können. Dies umfasst Spracheinstellungen sowie Login-Information. Durch technisch notwendige Cookies erhobene Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verarbeitet. Zu den technisch notwendigen Cookies gehören auch so genannte „Session-Cookies“, mittels welchen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Insbesondere können wir damit das verwendete Endgerät wiedererkennen, wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen. Wir setzen dieses Cookie ein, um Sie bei erneuten Besuchen wiederzuerkennen, wenn Sie über einen Account bei uns verfügen. Anderenfalls müssten Sie sich bei jedem Besuch neu anmelden.

Cookies zu Analyse- und Werbezwecken
Sie ermöglichen, Statistiken über die Besucher unserer Webseite zu realisieren, bspw. die Häufigkeit von Seitenaufrufen oder Verhaltensweisen und Gewohnheiten der Nutzer. Diese Cookies werden eingesetzt, um die Nutzung der Dienstleistungen von Network Insight zu verbessern und effektiver zu gestalten.

 

§5.3. Gültigkeit

Transient Cookies
Transient Cookies sind nur für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Webseite gültig und werden anschließend automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen oder sich ausloggen. Diese Cookies speichern eine so genannte Session-ID, mittels welcher wir Ihr Gerät wiedererkennen, wenn Sie unsere Webseite erneut besuchen.

Persistent Cookies
Diese Cookies bleiben über einen längeren Zeitraum in Ihrem Browser gespeichert, die Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie. Durch spezielle Browsereinstellungen können Sie alle oder einige Cookies auf Ihrem Gerät akzeptieren, blockieren, deaktivieren sowie einzelne Cookies jederzeit löschen.

 

§5.4. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die bei den beschriebenen Verwendungszwecken (vgl. §5) erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies auf Grundlage eines von uns auf der Webseite erteilten Hinweises („Cookie-Banner“), richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung zusätzlich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

§5.5. Konfiguration in den Browser-Einstellungen

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Durch eine Änderung der Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit manuell oder automatisiert gelöscht werden. Wir weisen darauf hin, dass möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite genutzt werden können, wenn Cookies für unsere Webseite deaktiviert werden.

 

§6. Drittanbieter

§6.1. Google Analytics

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalyse-Dienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse auch weitere personenbezogene Daten erfassen können. Google kann diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir nutzen die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics, mittels welcher Berichte erstellt werden können zu Alter, Geschlecht und Interessen von Besuchern der Webseite. Diese Daten stammen aus der interessensbezogenen Werbung von Google und Besucherdaten von Drittanbietern, eine Zuordnung der Daten zu bestimmten Personen ist nicht möglich.

Um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, ist auf dieser Webseite die Funktion zur IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nach eigenen Angaben nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Konfiguration Ihrer Browser-Einstellungen verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass von Google Analytics gesetzte Cookies neben IP-Adressen weitere personenbezogene Daten erfassen können. Sie können die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-AddOn kann die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics mit einem Klick auf nachfolgenden Link verhindert werden. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert: <ahref=“javascript:gaOptout();“>Google Analytics deaktivieren

Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy sowie https://services.google.com/sitestats/de.html. Google ist dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

§6.2. Google Web Fonts

Wir nutzen so genannte Web Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf dieser Webseite, die von Google bereitgestellt werden. Dazu werden beim Aufrufen der Webseite die benötigten Schriftarten in Ihren Browser geladen, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Google Web Fonts ist ein Service der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Zu diesem Zweck muss der auf Ihrem Gerät verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google herstellen, wodurch Google Kenntnis darüber erlangt, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite und stellt damit ein berechtigtes Interesse dar im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq sowie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

§6.3. Zoho CRM (Customer Relationship Management System)

Wir nutzen das CRM-System von Zoho zur Organisation kommerzieller Aktivitäten und geschäftlicher Kontakte, insbesondere die Korrespondenz mit Interessenten sowie die Vertragsabwicklung mit Kunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Firma Zoho Corporation, 4141 Hacienda Drive, Pleasanton, California 94588, USA bereitgestellt. Unser direkter Vertragspartner ist die Zoho Corporation B.V., Hoogoorddreef 15, 1101 BA Amsterdam, Niederlande, und unterliegt damit vollständig dem europäischen Datenschutzrecht. Die Nutzung von Zoho CRM erfolgt im Interesse einer sicheren und effektiven Organisation der Korrespondenz und Vertragsabwicklung mit Interessenten und Kunden und ist damit gerechtfertigt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei Zoho finden Sie unter https://www.zoho.eu/privacy.html

 

§6.4. Google AdWords Conversion Tracking

Network Insight nutzt auf seiner Webseite das Conversion Tracking für Google AdWords, um sein Angebot zielgerichtet zu bewerben und den Erfolg von Werbemaßnahmen zu überprüfen. Google Conversion Tracking ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, so wird dabei von Google AdWords ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Mittels des Cookies können wir als auch Google nachvollziehen, dass Sie auf eine unserer bei Google platzierten Anzeigen auf unsere Webseite gelangt sind. Dieses Cookie verliert i.d.R. seine Gültigkeit nach 30 Tagen und dient nicht dazu, Sie persönlich zu identifizieren. Jedem Kunden wird von Google AdWords ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Network Insight verarbeitet in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten und erhält von Google lediglich statistische Auswertungen von Google zur Verfügung gestellt, welche uns den Erfolg von Werbemaßnahmen erkennen lässt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren können Sie durch eine entsprechende Konfiguration Ihrer Browser-Einstellungen verhindern, z.B. so, dass keine Cookies akzeptiert werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können Cookies für das Google AdWords Conversion Tracking in Ihrem Browser auch deaktivieren durch das Blockieren von Cookies ausschließlich von der Webadresse „googleadservices.com“.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter http://www.google.com/intl/de/policies/privacy sowie https://services.google.com/sitestats/de.html. Google ist dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

 

§6.5. Amazon Web Services, Host Europe

Von den Anbietern Amazon Web Services sowie Host Europe beziehen wir Leistungen rund um Hosting und Cloud Computing, insbesondere Infrastruktur-Dienstleistungen, Rechenkapazität, Datenbanken, Speicherplatz sowie E-Mail-Dienstleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs unserer Angebote einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir bzw. die genannten Dienstleister insbesondere die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen:

  • Bestands- und Kontaktdaten
  • Vertragsdaten
  • Nutzungsdaten
  • Meta- und Kommunikationsdaten

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen, sicheren und effizienten Bereitstellung dieser Webseite sowie unserer Dienstleistungen gem. gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

§6.6. tawk.to Live-Chat

Diese Webseite nutzt den Live-Chat-Dienst von tawk.to zur direkten, sicheren und effektiven Kommunikation mit Besuchern der Webseite. Dieser  Dienst wird angeboten durch die Firma tawk.to Inc., 187 East Warm Springs Rd, SB298, Las Vegas, Nevada, 89119, USA. tawk.to verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die Bereitstellung des Live-Chat-Dienstes ermöglichen.

Die Nutzung von tawk.to erfolgt im Interesse einer direkten, sicheren und effektiven Organisation der Kommunikation mit Besuchern der Webseite unist damit gerechtfertigt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei tawk.to finden Sie unter https://www.tawk.to/data-protection/

 

§7. Betroffenenrechte

Jeder Betroffene hat

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) nach Art. 18 DSGVO
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG
  • das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO (siehe auch §7 in dieser Datenschutzerklärung)

Darüber hinaus steht Ihnen das Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO zu. I.d.R. können Sie sich hierfür and die Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes, Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Soweit Sie uns eine Einwilligung in eine konkrete Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft wiederrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO (vor dem 25. Mail 2018) uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der durch uns bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten.

 

§8. Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

 

§9. Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Datenschutz-Erklärung für Urheber (Audience Insights)

Diese Datenschutzerklärung regelt die personenbezogenen Informationen („Daten“), die wir über einzelne Urheber von Online-Inhalten („Urheber“, „Sie“ oder „Ihr“) über die Dienste, die wir unseren Kunden anbieten, erfassen. Im Grundsatz sind Sie für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung ein Urheber, wenn Sie Informationen über öffentlich zugängliche Websites (Twitter, YouTube usw.) veröffentlichen.

§1 Allgemeines

(1) Wir sind die Network Insight GmbH (handelnd unter dem Namen Network Insight) („wir“, „uns“ oder „Network Insight“), mit Sitz in Düsseldorf (Münsterstraße 125, Postfach 320742 40422 Düsseldorf; HRB 83342, Steuer-ID DE815755307). Wir sind in Bezug auf die Daten, die wir über Sie verarbeiten, ein für die Verarbeitung Verantwortlicher.

(2) Wir crawlen und indexieren öffentlich verfügbare Informationen (einschließlich Daten) aus dem Internet. Wir schließen auch direkt Verträge mit Drittanbietern, um Zugriff auf deren Informationen (einschließlich Daten) zu erhalten. In jedem Fall werden die Informationen, auf die wir zugreifen, durch die Urheber veröffentlicht oder zugänglich gemacht. Diese Informationen werden dann zugeordnet und in unserer Datenbank gespeichert. Wir bieten Dritten Zugriff auf unsere Datenbank sowie Analysen der Daten innerhalb dieser Datenbank (unsere „Dienste“).

(3) Da alle Informationen, auf die wir zugreifen, öffentlich zugänglich sind, könnte jede beliebige Person mit Internetzugang auf die Rohinformationen, die wir über Sie erfasst haben, zugreifen. Einige dieser Informationen sind personenbezogene Daten. Beispielsweise wären Ihr Name oder Benutzername in Verbindung mit Ihrem Profil bei Twitter oder Facebook personenbezogene Daten. Andere Informationen, die wir verarbeiten sind möglicherweise keine personenbezogenen Daten (beispielsweise wenn Sie eine anonyme Rezension auf einer Website veröffentlichen).

(4) Als Urheber sind Sie die Datenquelle. Sie haben die Kontrolle über die Daten innerhalb der Plattform, auf der Sie diese veröffentlichen (z. B. Twitter oder Facebook), unter anderem über die Datenschutzeinstellungen, die Ihnen diese Plattform bietet. Zusätzlich zu allen Rechten, die Sie aufgrund Ihrer Beziehung mit irgendeiner Veröffentlichungsplattform haben, haben Sie auch bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre Daten, die wir verarbeiten. Diese Rechte werden Ihnen in dieser Datenschutzerklärung erläutert.

§ 2 Erfassung

(1) Die Daten, die wir erfassen, variieren je nach Quelle der Daten, je nachdem, was die Quelle oder Plattform uns zugänglich macht, und je nachdem, was Sie veröffentlichen möchten. Dazu könnte Folgendes gehören:

  1. Ihr Name, Benutzername, Spitzname oder ein anderer Identifier;
  2. die Inhalte der Daten, die Sie über diesen Namen, Benutzernamen, Spitznamen oder anderen Identifier veröffentlicht haben, einschließlich Kommentaren, Ausdrücken, Meinungen, Posts usw.;
  3. Ihr Profilbild oder andere Bilder oder Videos, die Sie einstellen oder mit denen Sie interagieren;
  4. Ihre Berufsbezeichnung oder Ihr Beruf (einschließlich der Berufskategorie, z. B. „Journalist“);
  5. Ihre Interessen;
  6. Ihr Standort;
  7. Ihr Geschlecht; und
  8. alle anderen Daten, die Sie auf einer Internetwebsite, die wir crawlen, oder auf einer Plattform eines Dritten, die uns mit Daten versorgt, veröffentlichen.

(2) Zusätzlich zu den Daten, die Sie über sich selbst zugänglich machen, können wir diese Daten auch nutzen, um über Rückschlüsse andere Daten über Sie zu erfassen. Beispielsweise können wir anhand Ihres Namens auf Ihr Geschlecht schließen. Ebenso können wir anhand des Inhalts eines Ihrer Posts auf manche Ihrer Interessen, Ihren Beruf, Ihren Standort usw. schließen.

(3) Wir können auch die Inhalte der Daten, die Sie veröffentlichen, analysieren und unsere Analyse unseren Kunden anbieten. Wenn Sie beispielsweise twittern, dass Sie die Eiscreme einer bestimmten Marke mögen, können wir diesen Tweet dahingehend speichern, dass Sie mit dieser Marke ein positives Gefühl verbinden.

§ 3 Verwendung Ihrer Daten

(1) Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten entspricht im Allgemeinen unseren berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Erbringung unserer Dienste an unsere Kunden, was die Bereitstellung von Technologie einschließt, die es unseren Kunden ermöglicht, mit größerer Sicherheit in einer Weise zu handeln, die einfach zugänglich und zu nutzen ist. Dies ermöglicht unseren Kunden wiederum, mehr über ihre Marke, ihre Kunden, ihre Konkurrenten und andere für unsere Kunden relevante Informationen, die in den sozialen Netzwerken über sie verfügbar sind, zu erfahren.

(2) Wir verwenden die Daten auch auf eine Art und Weise, die nur mittelbar mit den Diensten, die wir anbieten, in Verbindung steht. Wir können die Daten beispielsweise nutzen, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen oder unsere Rechte durchzusetzen, einschließlich der Erfüllung der Verpflichtungen oder Durchsetzung von Rechten Dritter. Darüber hinaus können wir die Daten zwecks Verbesserung unserer Dienste verwenden.

(3) Obwohl unsere Kunden selbst für eine korrekte Verwendung unserer Dienste verantwortlich sind, ergreifen wir Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Wir verlangen von unseren Kunden, sich an das geltende Recht einschließlich der geltenden Datenschutzbestimmungen zu halten, wenn sie unsere Dienste nutzen. Wir verbieten unseren Kunden auch die Nutzung unserer Dienste, einschließlich Ihrer Daten, in einer Weise, die außerhalb Ihrer vernünftigen Erwartungen liegt.

(4) Wenn wir Rückschlüsse aus Daten ziehen, tun wir dies automatisch. Die Rückschlüsse basieren auf Algorithmen, die die von Ihnen veröffentlichten Daten analysieren. Wir treffen auf der Basis der Daten, die wir über Sie verarbeiten (sei es im Wege von Rückschlüssen oder nicht) keine Entscheidungen. Mit anderen Worten, wir stellen die Daten unseren Kunden nur zur Verfügung. Es ist Sache der Kunden zu entscheiden, was sie (ggf.) mit den Daten tun und welche Rückschlüsse sie aus den Daten ziehen.

§ 4 Weitergabe Ihrer Daten

(1) Wir dürfen Ihre Daten nicht nur mit unseren Kunden, sondern auch mit jedem Mitglied unserer Unternehmensgruppe (d. h. unseren Tochterunternehmen, unseren Muttergesellschaften und deren Tochterunternehmen) teilen.

(2) Wir können Ihre Daten an ausgewählte Dritte, einschließlich unserer Geschäftspartner, Lieferanten und Auftragnehmer, zur Erfüllung der mit ihnen abgeschlossenen Verträge weitergeben. Wir können Ihre Daten auch an Analytics- und Suchmaschinenanbieter weitergeben, die uns bei der Verbesserung unserer Website unterstützen.

(3) Wir können Ihre Daten auch an andere Dritte weitergeben. Wenn wir beispielsweise ein Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen, können wir dem potenziellen Verkäufer oder Käufer solcher Unternehmen oder Vermögenswerte unsere Daten offenlegen. Alternativ können, wenn wir oder im Wesentlichen unsere gesamten Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden, Ihre Daten einen Teil der übertragenen Vermögenswerte bilden.

(4) Wenn ein Dritter Ihre Daten verarbeitet, stellen wir sicher, dass ausreichende vertragliche und betriebliche Sicherungsmechanismen zum Schutz Ihrer Daten bestehen.

§ 5 Richtigkeit und Aufbewahrung

(1) Die meisten der Daten, die wir von Ihnen erfasst haben, stammen direkt von Ihnen selbst. Sollten diese Fehler enthalten, empfehlen wir Ihnen, diese auf der ursprünglichen Plattform, auf der Sie die Daten veröffentlicht haben, zu berichtigen. Wenn wir aus Ihren Daten Rückschlüsse ziehen, verfolgen wir das Ziel zu gewährleisten, dass alle dieser zusätzlichen Daten fehlerfrei sind und auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

(2) Wir werden Daten von Ihnen speichern, solange dies vernünftigerweise notwendig ist, um die Dienste bereitzustellen. Wenn Sie jedoch verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, oder Sie Ihre Daten von der Plattform löschen, auf der diese ursprünglich veröffentlicht wurden, werden wir Ihre Daten auch aus unseren Diensten löschen.

§ 6 Speicherung, Sicherheit und Ihre Rechte

(1) Wir können Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land als das Land Ihres Wohnsitzes übertragen und dort speichern. In diesem Land gelten möglicherweise andere Datenschutzbestimmungen als in Ihrem Land. Wenn wir Ihre Daten in ein Land außerhalb Europas übertragen, werden wir die vernünftigerweise notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass angemessene Sicherungsmechanismen bestehen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und sicherzustellen, dass sie sicher behandelt werden. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Europa haben, können Sie ein Exemplar der Sicherheitsrichtlinien anfordern, die wir aufgestellt haben, um Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Datenschutzrechte in diesen Fällen zu schützen.

(2) Die Server, auf denen wir Ihre Daten speichern, haben angemessene administrative, technische und physische Kontrollen, die zum Schutz Ihrer Daten vorgesehen sind, darin inbegriffen eine branchenübliche Verschlüsselungstechnologie.

(3) Nach dem geltenden Datenschutzgesetz haben Sie eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre Daten. Im Einklang mit dem geltenden Recht können Sie:

  1. verlangen, auf die Daten, die wir über Sie erfasst haben, zuzugreifen, und deren Aktualisierung, Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen; oder
  2. verlangen, dass wir jegliche Verwendung von Daten, die wir über Sie erfasst haben, einstellen.

(4) Um diese Rechte auszuüben, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an privacy@network-insight.com oder schreiben uns an die zu Beginn dieses Dokuments angegebene Adresse.

(5) Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir in der Vergangenheit aufgezeichnete Daten nicht immer löschen können. So sind wir beispielsweise aus Gründen der Finanzberichterstattung und Compliance zur Aufbewahrung bestimmter Datenaufzeichnungen verpflichtet.

$ 7 Datenschutzpraxis Dritter

(1) Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf unsere Erfassung, Verarbeitung und Verwendung (einschließlich Weitergabe) Ihrer Daten. Der Zugriff auf Ihre Daten und deren Verwendung durch unsere Kunden und andere Dritte erfolgen möglicherweise auf andere Weise im Einklang mit ihrer eigenen Datenschutzpraxis und dem anwendbaren Recht. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Datenschutzerklärungen jeder beliebigen Plattform, die Sie zwecks Veröffentlichung von Daten nutzen, vertraut zu machen.

§ 8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Diese Datenschutzerklärung und alle damit zusammenhängenden Streitfälle oder Ansprüche regeln sich nach deutschem Recht. Jede Partei erklärt sich damit einverstanden, dass die deutschen Gerichte die ausschließliche Zuständigkeit zur Entscheidung über diese Datenschutzerklärung und alle damit zusammenhängenden Streitfälle oder Ansprüche haben.